Zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Logo: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - zur Startseite Deutsche Forschungsgemeinschaft

Nachrichten

Auf den folgenden Seiten befinden sich Nachrichten aus den regionalspezifischen und forschungspolitischen internationalen Aktivitäten der DFG-Geschäftsstelle und der DFG-Büros im Ausland.

Internationales Handeln

Kooperationsvereinbarung der DFG mit Südtirol

Anfang August einigten sich die DFG und die Landesregierung der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol auf die Verlängerung ihres gemeinsamen Förderabkommens. DFG-Vizepräsidentin Prof. Dr. Britta Siegmund und Südtirols Landes-
hauptmann Arno Kompatscher unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Interner Linkmehr

Logo der virtuellen Konferenz „Chance for Science”: Austauschmöglichkeit mit ukrainischen Forschenden und Studierenden“

Virtuelle Konferenz „Chance for Science”

Am 8. und 9. September 2022 organisiert die Universität Leipzig die virtuelle Konferenz „Chance for Science“, die es ermöglicht, einen direkten Kontakt zwischen deutschen Wissenschaftler/Innen bzw. deutschen Forschungs-
einrichtungen und ukrainischen Wissenschaftler/Innen herzustellen. Interner Linkmehr

Usbekischer Botschafter zu Gast in der DFG

Prof. Dr. Katja Becker empfing den Botschafter der Republik Usbekistan Nabijon Kasimov in Begleitung der Attachés für Wissenschaft und Wirtschaft in Bonn. In einem persönlichen Austausch wurden die bereits begonnen Gespräche zum Ausbau der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der DFG und Usbekistan wiederauf-
genommen. Interner Linkmehr

DFG-Büros im Ausland

„Research in Germany“ auf der ASM Microbe

Nach einer pandemiebedingten Pause brachte die ASM Microbe 2022 Mikrobiologinnen und Mikrobiologen aus aller Welt nach Washington, D.C. Die DFG informierte mit Partnern am „Research in Germany“-Informationsstand. Interner Linkmehr

Reges Interesse an der transatlantischen Wissenschaft

EU Open House in Washington

Über 5.400 Gäste besuchten den deutsch-französischen Gemeinschaftsauftritt im Rahmen des EU Open House. Das DFG-Büro informierte zusammen mit Partnern über den Forschungsstandort Deutschland.
Interner Linkmehr

Forschende in den USA und Kanada im Gespräch

Dr. Hyatt Balke-Want ist seit Frühjahr 2020 an der Stanford University und wird seit Anfang 2021 mit einem Forschungsstipendium der DFG gefördert. In der Gruppe von Professorin Crystal Mackall forscht er am Stanford Center for Cancer Cell Therapy. Interner Linkmehr